Kampagne

Collapse Total ist eine weltweite Kampagne gegen einen der dreckigsten Ölkonzerne und größten Klimakiller.

Mit dabei sind Attac España, XR France, FFF Portugal und 350.org sowie mehr als 30 Organisationen aus Bangladesch bis Zambia.

Die internationale Koordination übernimmt Glasgow Agreement.

Aktionsaufruf

Seit mehr als einem halben Jahrhundert sind sich Regierungen, Investoren und Vorstandsvorsitzende von Unternehmen wie Total voll bewusst, dass ihre Entscheidungen die Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen zur Folge haben.

50 Jahre wissenschaftliche Berichte und Bürgermobilisierung. 50 Jahre gebrochene Versprechen, Desinformationen, Greenwashing, Lobbyismus. Total ist dabei einer der Hauptakteure. Während die Menschheit an die planetaren Grenzen gerät, verweigern sie jede Veränderung.

Es ist an der Zeit, dass wir die Sache selbst in die Hand nehmen, um gemeinsam die Treibhausgasemissionen zu senken und fossile Brennstoffe im Boden zu halten. Wir werden nicht daneben stehen und tatenlos zusehen wie Geschichte geschrieben wird, sondern wir werden sie selbst schreiben.

We need to collapse Total to avoid total collapse!

(Original von Glasgow Agreement)

Programm

15.-21. November 2021

 

Montag, 15. November 2021

Start von „Collapse Total“

 

Dienstag, 16. November 2021

Total’s responses to global warming, 1971–2021, Pierre-Louis Choquet, SciencesPo, Paris

 

Mittwoch, 17. November 2021

„Sustainable Aviation Fuels – Grüne Hoffnung oder Grüne Lüge?“, Anne Kretzschmar von Stay Grounded (Präsentation)

 

Donnerstag, 18. November 2021

„From the Arctic to Mozambique – The Global Oil & Gas Exit List and Total’s Dirty and Dangerous Projects“, Katharina Bachmann und Signe Moe von urgewald (Präsentation)

„Fracking Vaca Muerta“, Esteban Servat von Shale Must Fall

 

Freitag, 19. November 2021

Mit Klimaklagen gegen die fossile Industrie“, Sascha Boden, Deutsche Umwelthilfe (Klimaklagen/Präsentation)

 

Samstag, 20. November 2021

„How to blow up Total“, Gespräch mit Andreas Malm

 

Sonntag, 21. November 2021

 

(Fotos von Björn Obmann, BUNDjugend Berlin)

 

Kontakt

kontakt@collapsetotal.de

 

Newsletter